This website requires JavaScript.

anny integriert Corona-Warn-App

vor einem Monat · 4 Min

Seit der neusten Version der Corona-Warn-App, ist es möglich, auch Schnelltests in der App zu registrieren und Ergebnisse darüber zu übermitteln. Wichtig ist, dass das Testzentrum ein System nutzt, welches die Anbindung zur Corona-Warn-App unterstützt. Das Buchungssystem von anny ist als solches verifiziert.

Mit fortschreitenden Lockerungen des gesellschaftlichen Lebens wird das (Schnell-)Testen fast alltäglich. Die Übermittlung der Testergebnisse an die Corona-Warn-App ermöglicht es, sein Ergebnis schnell einzusehen und es ohne Probleme in Bars etc. vorzuzeigen. Doch dazu muss das Testzentrum die Anbindung zur Corona-Warn-App erst einmal gewährleisten. Wie Dein Testzentrum genau das mit anny umsetzt, erklären wir Dir hier:

Für Testzentren:

Voraussetzung:

Die Anbindung zur Corona-Warn-App steht ab sofort all unseren Unlimited Kunden, die eine nachweisliche Covid-Teststelle sind, zur Verfügung. Schaue hier nach, welchen Plan Du abonniert hast.


HINWEIS: Allen bestehenden Unlimited Kunden und Kundinnen nehmen wir die Einrichtung ab. Innerhalb 24h nach Veröffentlichung werden alle bestehende Unlimited-Accounts automatisch an die Corona-Warn-App angebunden.


Um die Warn-App-Integration zu nutzen, wird vorausgesetzt, dass in Deinem Account bereits ein Test angelegt wurde. Außerdem ist wichtig, dass dein in anny angelegter Test jeweils ein Äquivalent zu den Ergebnissen positiv, negativ und uneindeutig hat. Falls nicht, hole dies nach: Ressource > Services > Service erstellen / bearbeiten > Tests

Covid-Testergebnisse automatisch versenden
Mit Buchungssystem Covid-Tests einfach einrichten. Testergebnisse werden mit einem fälschungssicheren Zertifikat versendet. Kostenlos für alle Anbieter.

Corona-Warn-App Integration einrichten und aktivieren

Die Anbindung muss vor Nutzung zunächst in den Accounteinstellungen eingerichtet und aktiviert werden (Account bearbeiten > Integrationen > Corona-Warn-App).

Mit Klick auf "Einrichten" startest du die Einrichtung.

Wähle hier den Test, den du mit der Warn-App verbinden möchtest und klicke "hinzufügen".

Im nächsten Schritt ordnest du die in deinem Account hinterlegten Testergebnisse den möglichen Testergebnissen der Warn-App zu (negativ, positiv, uneindeutig). Dieser Schritt ist nötig, da Du womöglich andere Bezeichnungen genutzt hast. Solltest du noch kein Äquivalent für das Ergebnis "uneindeutig" haben, hole dies in deinen Testeinstellungen nach: Ressource > Services > Service erstellen / bearbeiten > Tests

Speichere deine Einstellungen und stelle sicher, dass die Integration aktiviert ist. In dem Fall sollte der Toggle in der Integrationsübersicht grün sein. Nun ist die Anbindung zur Corona-Warn-App aktiv!

Für Kunden:

Testergebnis in Corona-Warn-App übertragen

Der Kunde oder die Kundin Deines Testzentrums hat mehrere Möglichkeiten, sein oder ihr Ergebnis in die Warn-App zu übertragen. Dabei kann jeder Test nur einmalig in die Corona-Warn-App hinzugefügt werden, d.h. nicht auf mehreren Geräten.

a) Bereits bei erfolgreicher Buchung erhält er oder sie die Option "Testergebnis in die Corona-Warn-App übertragen". Mit Klick kann der Kunde oder die Kundin wählen, ob das Ergebnis personalisiert oder pseudonymisiert übermitteln möchte (oder ob er gar keine Daten an die Warn-App übermitteln möchte). Anschließend erhält der Kunde oder die Kundin einen QR-Code bzw. einen Link, um den gerade gebuchten Test in die Corona-Warn-App zu übertragen. Das Testergebnis liegt zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht vor.

Hinweis: Nur die personalisierte Option kann zum Nachweis in der Öffentlichkeit genutzt werden. Die Zustimmung zur personalisierten Option kann auch nachträglich nach Veröffentlichung des Ergebnisses auf der Seite, wo das Testzertifikat heruntergeladen wird, gegeben werden.

b) Nach dem abgeschlossenem Test erhält der Kunde oder die Kundin eine E-Mail mit einem Link zu seinem oder ihrem Testzertifikat. Auch an dieser Stelle kann der Test mit der gleichen Option wie bei a) in die Warn-App eingetragen werden.

Übrigens: Beim Abrufen des Testzertifikats wird mit Abfrage des Geburtsdatums doppelte Datensicherheit gewährleistet!

Ergebnis in der Corona-Warn-App erhalten

Sobald das Testergebnis da ist, wird es nun in der Corona-Warn-App angezeigt. Das erleichtert das Vorzeigen des Ergebnisses in Bars oder bei Veranstaltungen. Außerdem können die Mitmenschen noch schneller gewarnt werden. Laut Entwickler der App kann ein negatives Testergebnis für 48 Stunden in der App angezeigt werden. Ein positives Testergebnis wird in der App angezeigt, bis der Nutzer oder die Nutzerin es teilt.